Darum ist Spotify die beste Wahl

Immer mehr Musik-Streamingdienste bieten ihre Dienste im Internet zum Teil kostenfrei und zusätzlich mit einem kostenpflichtigen Premium-Angebot an. Letztlich ist der Angebot sowohl im Preis als auch in der Grundfunktion recht ähnlich - es ist halt möglich, Musik zu hören, auch wenn man die entsprechende CD nie käuflich erworben hat. Welchen Musik-Dienst also wählen? Der Unterschied liegt im Detail, folgend ein paar Features von Spotify, die mich dazu bringen, Spotify zu empfehlen:
  • Der Desktop-Client ist pfeilschnell - und das nicht nur beim Aufrufen neuer Titel, auch beim "Vorspulen" oder allen anderen Bedienvorgängen
  • Das Design des Desktop-Clienten ist dunkel. Gerade wenn man Spotify ständig auf einem seitlichen Zusatzbildschirm geöffnet, ist man dankbar, wenn der Zweitbildschirm nicht als störende Lichtquelle fungiert.
    Zusätzlich spart es Energie.
  • Dank der Möglichkeit, in die selbst erstellbaren Ordner zusätzliche Unterodner einzufügen, ist es möglich, seine CDs bzw. die Playlisten effektiv nach einem persönlichen System zu organisieren.
  • Es gibt eine direkte URL zum Album, Song oder zur Playlist. So ist es möglich, die gewünschte Musik einfach und effektiv anderen zu empfehlen (vorausgesetzt, diese haben ebenfalls einen Spozify-Account).
Bildschirm von Spotify
Bildschirm von Spotify
Insgesamt keine weltbewegenden Eigenschaften, gleichwohl in ihrer Summe machen sie den entscheidenden Unterschied zu den anderen Streamingdiensten wie "Simfy":http://www.simfy.de, "Deezer":http://www.deezer.com/de/ oder "Napster":http://www.napster.de/ aus.
Kategorien: